Pfarre Allerheiligen-Zwischenbrücken
 
miteinander reden - miteinander feiern - füreinander da sein!
Übersicht arrow Artikelübersicht arrow Aktivitäten arrow Sternsingen arrow Sternsingeraktion 2006
Hauptmenu
Übersicht
unsere Gemeinde
Artikelübersicht
Links- & Newsfeeds
Downloads
Anmeldung
alle Pfarrtermine (neu)
Infoübersicht
Sternsingeraktion 2006 PDF Drucken
Image
Sternsinger

Die STERNSINGER
überbringen Ihnen den Segen für das Jahr 2006 und sammeln für Projekte in der "Dritten Welt".


Mo. 2. Jän. 16–19 Uhr
Di. 3. Jän. 9–12 Uhr / 16–19 Uhr
Mi. 4. Jän. 9–12 Uhr / 16–19 Uhr
Do. 5. Jän. 9–12 Uhr / 16–19 Uhr
Fr. 6. Jän. in den Gottesdiensten und um 14 Uhr im Lorenz-Böhler Unfallkrankenhaus.

Termine für Hausbesuche der Sternsinger können Sie in der Pfarrkanzlei (330 31 38) oder bei PAss Jerko Podgorelec 330 31 38/6 telefonisch anmelden.

Sternsingen: Für eine gerechtere Welt

Vom 27.12.2005 bis 8.1.2006 ziehen 90.000 Sternsinger mit einer Vision durchs Land: Durch ihr Engagement möchten sie unsere Welt ein Stück gerechter machen.
Die Mädchen und Buben der Katholischen Jungschar bringen Segenswünsche für das neue Jahr und sammeln für Hilfsprojekte in der sogenannten „Dritten Welt“.

Sternsingen ist lebendige Solidarität Unterwegs als Caspar, Melchior und Balthasar weisen die Mädchen und Buben mit ihrem Engagement auf die Ungerechtigkeit in unserer Welt hin:

Unsere globalisierte Weltwirtschaft beruht nicht auf Kooperation, sondern auf Konkurrenz und Ausschließung. All jene Menschen, die nicht daran teilnehmen können, werden ins Elend gedrängt. Damit finden sich die SternsingerInnen der Katholischen Jungschar nicht ab und zeigen uns, wie Solidarität funktionieren kann:

Mit den gesammelten Spenden bewegen die Partnerorganisationen der Dreikönigsaktion unglaublich viel Positives:
Über 500 Hilfsprojekte werden pro Jahr in Afrika, Lateinamerika und Asien finanziert, über eine Million Menschen direkt unterstützt. 2006 stehen drei Schwerpunkte im Focus der „Hilfe unter gutem Stern“:

Südafrika:
Ausbildungsprogramme für Kinder und Jugendliche bieten eine Alternative zum Leben auf der Straße in der von Arbeitslosigkeit, HIV/AIDS, Gewalt und Kriminalität gezeichneten Stadt Mariannridge im Südosten Südafrikas.

Kolumbien:
Unterstützung beim Anbau von Lebensmittel und eine Verbesserung der Vermarktung ihrer Produkte schaffen für Kleinbauernfamilien eine sichere Basis in einer Region wo die Landbevölkerung nur all zu oft zwischen die Fronten der Drogenmafia, Guerilla und dem Militär gerät.

Philippinen:
Große Landstriche auf dem Inselstaat stehen vor dem Bankrott ihres ökologischen Systems. Biolandbau bietet für betroffene Bauernfamilien eine Alternative zu den immer geringer werdenden Erträgen aus der konventionellen Landwirtschaft.

Sternsingen ist lebendiges Brauchtum
Das Sternsingen ist fixer Bestandteil der Weihnachtszeit. Egal ob kirchennah oder kirchenfern:
Die Österreicherinnen und Österreicher schätzen den freundlichen Brauch und freuen sich wenn ihre „Heiligen Drei“ ihnen Friedens- und Segenswünsche für das kommende Jahr überbringen.

Die unglaubliche Summe von 238 Millionen Euro, die in den letzten 50 Jahren in die Sternsingerkassen gegeben wurde zeigt: Caspar, Melchior und Balthasar sind Könige, denen man und frau gerne die erste großzügige Spende im neuen Jahr anvertraut.

Weitere Details finden Sie auf http://www.sternsingeraktion.at

veröffentlicht von Roland Schink am Donnerstag, 10. Dezember 2009

1072 Aufrufe
 
Impressum
© 2017 Pfarre Allerheiligen-Zwischenbrücken
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
Designed by CW